Gewächshausplaza - Gewächshaus, Anlehngewächshaus, Gewächshaus-Zubehör Riesen Sortiment Gewächshäuser und Gewächshaus-Zubehör

0

Pflanzenvermehrung im Gewächshaus

 

Wer Gemüse, Kräuter, Stauden, Sommerblumen oder Gehölze selbst vermehrt, sie von der Aussaat bzw. vom Steckling an durch ihr Pflanzenleben begleitet, erwirbt ein besonders enges Verhältnis zu seinen Pflanzenschätzen und hat auch besonders viel Freude an ihnen. Übrigens macht es viel Spaß die Erfahrung der Pflanzenvermehrung mit Kindern zu teilen und ist für diese auch besonders lehrreich.

 

Gewächshaus für die Pflanzenvermehrung

Pflanzenvermehrung findet das ganze Jahr über statt. Wer nur im späten Frühjahr und Sommer Gemüse, Kräuter, Blumen, Stauden und Gehölze vermehren möchte, der kann das schon in einem einfachen und preisgünstigen Gewächshaus tun. Wer jedoch schon ab Januar/Februar mit der Pflanzenvermehrung, z. B. der Aussaat von Kohlrabi, Salat, Rettich, Fleißiges Lieschen, Lobelien, Geranien und anderen, für die Frühjahrspflanzung beginnen möchte, der benötigt ein warmes Gewächshaus mitten im Winter. Damit die Energiekosten für das Heizen des Gewächshauses nicht zu hoch werden, sollte das Gewächshaus sehr gut isoliert sein. Am besten eignen sich Gewächshäuser mit mehrschichtigen Eindeckungen (Isolierglas, Wärmeschutzglas, sehr dicke Stegmehrfachplatten) sowie isolierenden Konstruktionsprofilen. Alternativ kann man sein Gewächshaus nachträglich mit Luftpolsterfolie isolieren, verschieden temperierte Kabinen im Gewächshaus einrichten und/oder ein zusätzlich beheiztes Vermehrungsbeet aufbauen.

 

Gewächshausausstattung und Zubehör für die Pflanzenvermehrung

Die Stellflächen im Gewächshaus kann man durch das Anbringen von Hängeregalen und das Aufstellen von Pflanztischen vergrößern. Da sich die Wärme im Gewächshaus unterschiedlich verteilt, hat man so auch verschiedene Wärmezonen. In ein Gewächshaus zur Pflanzenvermehrung gehört auf jeden Fall auch ein Arbeitstisch in angenehmer Arbeitshöhe und mit einer glatten, abwaschbaren Oberfläche, auf der man mit Erde hantieren kann. Sehr hilfreich kann eine Bodenheizung sein, denn Jungpflanzen mögen warme Füße. Unverzichtbar sind Anzuchtgefäße, Pflanzschalen, Erdesieb und anderes Zubehör für die Pflanzenvermehrung. Zum Angießen von Aussaaten und jungen Pflanzen eignet sich am besten eine nicht zu schwere Gießkanne mit einer weichen Brause.

 

Pflanzenvermehrung durch Aussäen von Samen

Für die Keimung der meisten Pflanzen sind Temperaturen um die 20 bis 25 °C notwendig. Der wärmste Platz im Gewächshaus ist im oberen Bereich, da sich dort die warme Luft sammelt. Deshalb stellt man die mit einer Plastikhaube, Zeitung oder Vlies abgedeckten Aussaaten in ein Regal unter dem Dach oder oben an der Seitenwand. Nach der Keimung werden die Abdeckungen entfernt und die Aussaaten auf eine etwas kühlere Ebene gestellt. Sobald man die kleinen Pflänzchen mit den Fingern greifen kann, werden sie vereinzelt (pikiert). Eine Herausforderung bei der Pflanzenvermehrung ist die termingerechte Pflanzenvermehrung/Aussaat, damit zu einem bestimmten Pflanztermin fertige Jungpflanzen zur Verfügung stehen – vor allem, weil die Pflanzenentwicklung temperatur-, nährstoff- und lichtabhängig ist. Hier ein paar Beispiele zur termingerechten Pflanzenvermehrung

✓ Wer im März Kopfsalat, Rettich und Kohlrabi in ein ungeheiztes/frostfreies Gewächshaus pflanzen möchte, muss bereits Mitte Januar im Anzuchtgewächshaus aussäen. (Einen Monat später für die Pflanzung ins Freiland).

✓ Wer Anfang Mai Tomaten in sein ungeheiztes/frostfreies Gewächshaus pflanzen möchte, beginnt schon Mitte März mit der Tomaten-Aussaat im Anzuchtgewächshaus. (Zwei bis drei Wochen später für die Pflanzung ins Freiland).

✓ Begonien, Pantoffelblume, Margeriten, Fleißiges Lieschen, Männertreu und Petunien werden schon ab Januar gesät, damit man bis zur Pflanzung im Beet, auf Balkon und Terrasse im Mai kräftige Pflanzen hat.

✓ Ab Februar werden Löwenmaul, Glockenrebe, Salvia, Zinnie und Eisenkraut im Anzuchtgewächshaus ausgesät.

✓ Ab März beginnt die Aussaatzeit für Sommeraster, Gazanie, Godetie, Levkoje, Strohblume und viele andere Sommerblumen im Gewächshaus.


Pflanzenvermehrung aus selbst geerntetem Saatgut

Wer Saatgut selbst gewinnen möchte und dabei im nächsten Jahr die gleichen Pflanzeneigenschaften haben möchte, muss samenfeste Sorten kaufen. Bei anderen Sorten, z. B. bei Hybridsorten, spalten die Pflanzeneigenschaften in der nächsten Generation auf, d. h., aus den geernteten Samen werden lauter verschiedene Pflanzen mit ganz verschiedenen Eigenschaften.

 

Pflanzenvermehrung durch Stecklinge

Viele Pflanzen kann man nicht (nur) durch Aussaat, sondern auch durch Stecklinge vermehren. Es gibt Kopfstecklinge (Triebspitzen), Wurzelstecklinge (Wurzelstücke), Blattstecklinge und viele andere Methoden. Die Pflanzen, die sich aus den Stecklingen entwickeln, haben die gleichen Eigenschaften, wie die Mutterpflanzen. Die Stecklinge werden zur Bewurzelung im Gewächshaus in Pflanzschalen mit einer mageren Erde gesteckt und mit einer Haube oder anderen Maßnahmen vor Austrocknung geschützt. Die optimale Zeit und Methode für diese Art der Pflanzenvermehrung ist abhängig von der Pflanzenart. Beispielsweise werden Schleierkraut, Tränendes Herz und Schafgarbe im Frühjahr über Kopfstecklinge vermehrt, Staudennelke und Schleifenblume im Herbst aus Abrissstecklingen oder Kopfstecklingen.

©  Gewächshausplaza.de

Anzuchthilfen

“Gewächshausplaza heißt Sie herzlich willkommen in unserem Online-Shop. Als Spezialist zum Thema Gewächshäuser bieten wir Ihnen viele unterschiedliche Gewächshäuser- und Anlehngewächshäuser-Modelle unterschiedlicher Marken an. Wir verfügen über ein einzigartiges und umfassendes Sortiment an Aluminium-Gewächshäusern, sowie hochwertigen Holz-Gewächshäusern.

Von Mini-Gewächshäusern geeignet für Ihren Balkon, bis hin zu sehr großen Gewächshäusern für den ambitionierten Hobbygärtner; wir beraten Sie gerne um das perfekte Gewächshaus zu finden. Sie möchten Ihr Gewächshaus noch optimaler benutzen? Wir bieten ein umfassendes Sortiment an vernünftiger Gewächshaus-Ausstattung, Zubehör, sowie Ersatzteilen für die Reparatur und Wartung Ihres Gewächshauses. Zudem finden Sie bei uns einzelne Glasscheiben in unterschiedlichen Maßen, meistens passgenau für Ihr Gewächshaus-Modell. Alle Gewächshäuser aus Glas werden von uns bundesweit mit unser eigenen Lieferservice nach terminabsprache zugestellt.

Stöbern Sie gerne mal in unserem Sortiment oder besuchen Sie uns in unserer Demo-Ausstellung bei Hameln. Für alle Fragen zum Thema Gewächshaus können Sie uns jederzeit erreichen. Wir helfen Ihnen gerne!”

Gewächshaus-Ausstellung Gewächshausplaza

BERATUNG ERWÜNSCHT?

Verwenden Sie das Kontaktformular oder rufen Sie uns gerne an unter 05152 8093 497. Weitere Kontaktdaten finden Sie hier.

Unsere Gewächshaus-Ausstellung ist im August (urlaubsbedingt) an drei Samstagen geöffnet. Schauen Sie hier für die Schautage oder vereinbaren Sie sich einen persönlichen Termin unter der Woche. Wir freuen uns auf Sie!